Einführung in die Politikevaluation

1997

Verlag: Helbing & Lichtenhahn (Basel, Frankfurt a. M.)

Mitherausgeber: Werner Bussmann, Ulrich Klöti

Seiten: 335

ISBN: 3-7190-1581-5

Der auch in französischer Sprache publizierte Sammelband ist das Ergebnis des Nationalen Forschungsprogramms “Wirksamkeit staatlicher Massnahmen” und dessen Vorgängerprogrammen zum Thema der Evaluation öffentlicher Leistungen.

“Die vorliegende Schrift versteht sich nicht als ein umfassendes Handbuch oder gar als eine Grundlegung für eine neue Evaluationstheorie. Sie will vielmehr eine nach didaktischen Gesichtspunkten konzipierte Einführung in die bestehende schweizerische Evaluationsforschung sein.” (XIX) Dieses Bestreben kommt im Aufbau zur Geltung, der von den konzeptionellen Grundlagen über verschiedene qualitative und quantitative Methoden bis zu den wichtigsten Forschungsstrategien (Fallstudien, Quasiexperimente, Zeitreihenanalysen, Triangulation etc.) reicht und durch zahlreiche Querverweise sowie ein umfassendes Schlagwortverzeichnis abgerundet wird.